Denkmalpflege und Archäologie da.lu. ch

DA

Erste Pfahlbausiedlung im Luzerner Seebecken entdeckt - Luzern ist 2000 Jahre älter als bisher angenommen

Mitten im Luzerner Seebecken sind beim Bau einer Seewasserleitung die Spuren einer Pfahlbausiedlung aus der späten Bronzezeit (um 1000 v. Chr.) entdeckt worden.


Dampfschiff ahoi

Nach einer umfassenden Generalrevision nimmt das denkmalgeschützte Dampfschiff Stadt Luzern seinen Betrieb wieder auf. 
ZHB Luzern

Luzern, Zentral- und Hochschulbibliothek

Der Umbau und die Gesamtrestaurierung ist für den Schweizerarchitekturpreis Arc-Award 2020/21 nominiert.


10-Jahresjubiläum UNESCO «Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen» / Die digitale Vitrine "10 Jahre - 100 Geschichten" ist online!

Ein Besuch der digitalen Vitrine lohnt sich - Dank der großzügigen Bereitschaft und Zusammenarbeit von über 30 Museen, Sammlungen und Archiven rund um die Alpen, finden Sie einen spannenden Einblick in die bunte Welt der Pfahlbauten.

Ein Überblick über gemeinsame Projekte aller sechs Länder sowie Hinweise
auf weitere Aktivitäten finden sich auf der Webseite www.palafittes.org

Kurplatz Luzern

Luzern, Kurplatz

Die originalen Gartenstühle, welche jeweils auf dem Kurplatz zum Sitzen einladen, sind in der Kur.


Archäologische Grabung im Hinterdorf in Aesch LU

Die Funde weisen auf eine Siedlung aus der Zeit zwischen ca. 800 n.Chr. und 1350 hin. Es bleibt spannend!

Denkmalpflege und Archäologie

Libellenrain 15

6002 Luzern

Standort


Sekretariat Denkmalpflege

Telefon    041 228 53 05
E-Mail

Sekretariat Archäologie

Telefon    041 228 65 95
E-Mail

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen