Europäischer Tag des Denkmals 9. September 2006

Gartenräume – Gartenträume: natur - gestickt - ziseliert - stuckiert

Der Europäische Tag des Denkmals 2006 stand ganz im Zeichen des Gartens. Unter dem Motto «Gartenräume – Gartenträume: natur - gestickt - ziseliert - stuckiert» zeigte die Kantonale Denkmalpflege am Samstag, den 9. September den Garten als lebendiges Kulturgut, das es zu erhalten gilt. Im Mittelpunkt stand der Chorherrenstift Beromünster. Die reiche Vielfalt der barocken Anlage mit der Stiftskirche, dem Stiftsbezirk, aber auch mit dem bedeutenden Stiftsschatz erlaubte eine vielgestaltige Darstellung von Gärten und Gartenmotiven und umfasste die «natürlich gestalteten» Nutz- und Ziergärten bei den Chorherrenhäusern, wie auch die zahlreichen kunsthandwerklich gestaltete Blumenmotive der Ausstattung. Weitere Aktivitäten fanden im Landschaftspark der Villa Bellerive in Luzern sowie auf Schloss Heidegg, mit dem romantischen Schlosspark und dem neu gestalteten Rosengarten statt.