Fit für die Zukunft. Die Schulanlage Felsberg Luzern

Das Werk des Luzerner Architekten Emil Jauch (1911-1962) ist noch weitgehend unbekannt. Dabei gehört seine Schulanlage Felsberg in Luzern als Pavillonanlage zusammen mit dem Bruderholz in Basel zu den bedeutendsten Schweizer Pionierbauten dieses Typs. Mit dem Umbau und der Gesamtrestaurierung von 2014-2016 konnte die eindrückliche Anlage von 1947/48 erhalten und auf eine nachhaltige Weise für die Zukunft fit gemacht werden. Mit einem geschickten Konzept und handwerklicher Sorgfalt wurden die für die schulische Nutzung notwendigen Anpassungen vorgenommen. Das Resultat zeigt: Es hat sich einmal mehr gelohnt Denkmalpflege zu betreiben.

12 Seiten, mit Plänen, Zeichnungen und zahlreichen farbigen Abbildungen 
21x29.7 cm, broschiert ISBN 978-3-271-60039-1
Erhältlich bei Denkmalpflege und Archäologie: Hier bestellen

FR. 45.- (zzgl. Versandkosten).