Denkmalpflege und Archäologie da.lu. ch

Europäische Tage des Denkmals vom 10./11. September 2022

Die Kantonale Denkmalpflege zu Gast auf der Rigi

Für einmal stand nicht ein klassisches Baudenkmal im Mittelpunkt der Denkmaltage, sondern ein Berg, die Rigi. Als Pilgerort und frühe Tourismusdestination hat die Kulturlandschaft auf der Rigi eine lange und reiche Geschichte. Die Denkmalpflege Fachstellen der beiden Rigi-Kantone Luzern und Schwyz stellten ein gemeinsames und attraktives Programm zusammen. Unter dem diesjährigen Motto der Denkmaltage «Freizeit» konnten unterschiedlichste Veranstaltungen zur Geschichte des Tourismus, zur Kulturlandschaft und zu ausgewählten Baudenkmälern besucht werden: von Dorfführungen in Weggis und Vitznau über Wanderungen auf den historischen Pilgerwegen ehemaligen Bahntrassees bis zum Ferienhaus-Rundgang auf Rigi Kaltbad und vieles mehr. Am Samstag nahmen die Rigi-Bahnen zudem ihr historisches Rollmaterial in Betrieb und im historischen Hotel Felchlin auf Rigi Staffel gab sich sogar Mark Twain die Ehre.

Trotz des verregneten Samstags waren viele Führungen gut besucht und es ergaben sich anregende und interessante Gespräche. Für eine behagliche Stimmung sorgte das kulinarische Angebot im Hotel Felchlin und das wärmende Kaminfeuer im historischen Hotel Saal.

Die Denkmaltage 2023 finden am 9./10 September statt und rücken unter dem Titel «Recyceln und Upcyclen» die Nachhaltigkeit unserer historischen Bausubstanz und unseren Umgang mit den knapp vorhandenen Ressourcen ins Zentrum.

Bildergalerie


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen